• für den Neckar-Odenwald-Kreis
    Gesundheitswegweiser

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises sowie die Neckar-Odenwald-Kliniken sind gut auf mögliche Fälle des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 vorbereitet.

Basierend auf ihrer langjährigen Erfahrung mit Infektionskrankheiten begleiten die ärztlichen Mitarbeiter derzeit vor allem die notwendigen Maßnahmen zur Verdachtsabklärung. Dabei ist es wichtig, bei jedem Verdachtsfall zu prüfen, ob dieser die Falldefinition für eine solche Überprüfung erfüllt. Konkret gelten Personen als begründete Verdachtsfälle, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben (Auflistung der Risikogebiete unter www.rki.de) oder Personen, die Kontakt mit einer an SARS-CoV-2 erkrankten Person hatten und innerhalb von 14 Tagen Symptome wie Fieber oder Atemwegsprobleme entwickeln. Diese Personen sollen telefonisch den jeweiligen Hausarzt kontaktieren, der in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt über weitere Schritte entscheidet.

Weiterlesen ...

Im Verzeichnis

suchen

Reset