Du möchtest dein eigener Chef sein? Beruflich und wirtschaftlich unabhängig von Anderen sein? Dann kannst du eine Einzelpraxis gründen oder von einem Vorgänger übernehmen. 

In deiner eigenen Praxis kannst du deine persönlichen Vorstellungen verwirklichen – sowohl organisatorisch als auch in medizinischer Hinsicht. Arbeitsschwerpunkte, Urlaube und Sprechzeiten legst du eigenständig fest und bist wirtschaftlich unabhängig. Natürlich trägst du in diesem Fall auch die Kosten für Personal, Räumlichkeiten und Geräte allein.

Einzelpraxis heißt aber nicht Einzelkämpfer sein: Als niedergelassener Arzt kannst du dich mit anderen Fachkollegen aus deinem Umkreis zu einem Praxisnetz zusammenschließen und dich mit ihnen fachlich und persönlich austauschen. Ein Praxisnetz ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vertragsärzten verschiedener Fachrichtung, die sich dafür einsetzen, die Versorgung der Patienten gemeinsam zu verbessern, zum Beispiel durch eine verbesserte Kommunikation und einen Erfahrungsaustausch zwischen einzelnen Ärzten. Die KVen unterstützen und fördern sogar Praxisnetze.

Weitere Infos

Im Verzeichnis

suchen

Reset

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.